Alles aus einer Hand

Bei der Ingenieurbüro Brundobler GmbH sind Spitzenleistungen nicht dem Zufall überlassen.

DINGOLFING. Aus zwei mach 18 Mitarbeiter: Bei der Ingenieurbüro Brundobler GmbH in Dingolfing zeigte sich in den vergangenen Jahren der gleiche Trend wie in den anderen Niederlassungen des Büros für technische Gebäudeausrüstung (TGA), Facility- und Energiemanagement: Wachstum. Ralph Nagler leitet die Dingolfinger Niederlassung und erinnert sich noch sehr genau an den Beginn in der BMW.Stadt: Zu zweit hatten sie 2011 begonnen, Teile der technischen Gebäudeplanung für das Dingolfinger BMW-Werk durchzuführen. 2016 sind sie ins Industriegebiet in die Römerstraße in Dingolfing gezogen und 2017 traf es sich gut, dass ein weiteres Stockwerk in dem Gebäude frei wurde und die Ingenieurbüro Brundobler GmbH damit ihr Büro vergrößern konnte. 18 Angestellte arbeiten mittlerweile hier. Dieser Erfolg kommt für Ralph Nagler nicht überraschend: "Das Wichtigste ist, dass der Kunde alles aus einer Hand bekommt", fasst er die Maxime des Büros zusammen. Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung des Planers für Bau- und TGA-Gewerke liegen in den Händen des Büros. Oder, wie Nagler es ausdrückt: "Wir sind die Kümmerer." In manchen Projekten ist die technische Gebäudeausrüstung aufweniger als der Bau eines Gebäudes. Dann übernimmt Brundobler die federführende Planung. Gerade wenn es um Hallenbauten geht, ist das oft der Fall. Jedes erfolgreich abgeschlossene Projekt bringt neue Erkenntnisse mit sich. Sämtliche Standorte der Ingenieurbüro Brundobler GmbH sind daher eng vernetzt. Regelmäßige gemeinsame Besprechungen sorgen dafür, dass jeder auf dem aktuellen Wissenstand ist. Bei Bedarf klinken sich Fachkräfte des einen Büros mit ihrem Spezialwissen auch bei Aufgabenstellungen an anderen Standorten ein. Der Ruf des Büros hat sich herumgesprochen. Gute Leute kommen oft von selbst, weil sie Teil des Brundobler-Teams sein möchten. Apropos Team: Ralph Nagler ist gerade dabei, dem guten Betriebsklima ein weiteres Sahnehäubchen zu verpassen. Im oberen Stockwerk lässt er eine Dachterasse für die Mitarbeiter bauen. Weil sich der Charme des Industriegebiets nun mal in Gränzen hält, möchte er dem Team die Möglichkeit eines angenehmen Aufenthalts im Freien bieten - Grillstation für die Mittagspause inklusive. Und auch Geburtstagsfeste können die Mitarbeiter hier feiern. Christian Gehr, der Geschäftsführer der Ingenieurbüro Brundobler GmbH, war auch sofort begeistert von der Idee. Im Frühjahr soll die Terasse fertig sein und erste Buchungen für Geburtstagsfeste gibt es bereits. 

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.